Barrierefreiheit mit NVDA testen

Übersetzung eines Artikels von: http://www.webaim.org/articles/nvda/

Titel des Originals: Using NVDA to Evaluate Web Accessibility

Anmerkung des Übersetzers - translators note:

Soweit möglich, habe ich mich beim Übersetzen an den Wortlaut der Original-Version gehalten. Sollten hierbei Fehler entstanden sein oder der Inhalt nicht verständlich sein, bitte ich um eine Nachricht an Vianos Webdesign per E-Mail an kontakt (at) vianos.de. Da sich die englische Bezeichnung für die Umschalttaste mit Shift mittlerweile auch im deutschen Sprachgebrauch etabliert hat, wird die englische Bezeichnung beibehalten.

Inhalt diese Artikels

Die folgende Liste ist ein Inhaltsverzeichnis für diesen Artikel. Um dieses Inhaltsverzeichnis zu überspringen und zur nächsten Überschrift zu springen, drücken Sie in NVDA die Taste H.

Einleitung


Dieser Artikel soll Benutzern, die NVDA (NonVisual Desktop Access) noch nicht kennen, helfen die Grundfunktionen zum Testen von Web- Inhalten zu lernen. Für den gelegentlichen NVDA Nutzer soll dieser Artikel gleichzeitig als Referenz dienen. "NonVisual Desktop Access" (NVDA) ist ein kostenloses Open Source Bildschirmleseprogramm für Microsft Windows Betriebssysteme. NVDA unterstützt mehr als 20 Sprachen und kann ohne Installation direkt von einem USB Laufwerk gestartet werden.
Es ist wichtig die Barrierefreiheit von Web Inhalten mit einem Bildschirmleseprogramm zu testen. Leider können diese Bildschirmleseprogramme für den gelegentlichen Nutzer sehr kompliziert sein und werden deshalb oft gemieden. Dies muss aber nicht so sein. Bildschirmleseprogramme sind zwar kompliziert , aber es ist trotzdem auch für Laien müglich die Barrierefreiheit von Web Inhalten damit zu testen. Bitte berücksichtigen Sie beim Lesen dieses Artikels folgende Punkte:

  • Dieser Artikel bietet keine Übersicht über sämtliche NVDA Tastenkombinationen. Sie erhalten jedoch einen Überblick über die wesentlichen Tastenkombinationen, welche für neue NVDA-Einsteiger wichtig sind. Eine ausführliche Übersicht aller NVDA- Tastenbefehle finden Sie in hier: NVDA Tastenkürzel. Die erhältliche NVDA Bedienungsanleitung ist nicht sehr ausführlich.
  • Wenn Sie noch unerfahren mit der Benutzung von Bildschirmleseprogrammen sind, sollten Sie sich ein paar Stunden mit dem Inhalt dieser Seite und den Übungsbeispielen vertraut machen um sich in NVDA "einzugewöhnen". Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie nicht gleich den Einstieg finden. Reduzieren Sie die Lesegeschwindigkeit und lassen Sie sich Zeit.
  • Es ist normalerweise einfacher, NVDA mit einer kompletten (externen) Tastatur zu benutzen. Trotzdem gibt es auch eine Tastatur- Konfiguration speziell für Notebook Nutzer. Auf diese wird im Artikel jedoch nicht weiter eingegangen.

Erste Schritte


NVDA ist Open Source Software. Sie können NVDA für Windows hier: download NVDA - externer Link kostenlos herunterladen. Da NVDA ein noch relativ neues Projekt ist, sind manche Fähigkeiten noch nicht sehr weit entwickelt. Sobald Sie NVDA heruntergeladen und installiert haben, können Sie das Programm über die Tastenkombination Strg + Alt + N starten.

Die NVDA Taste funktioniert entweder als Einfügen-Taste (voreingestellt) oder aber auch wahlweise als Feststelltaste. Beim Starten des Programmes ist die Option zur Belegung der Steuerungs-Taste verfügbar. Soll diese Einstellung später geändert werden, drücken Sie hierzu Strg + NVDA + K.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Arbeit mit NVDA folgende Hinweise:

  • Obwohl NVDA für Windows und die meisten Windows Anwendungen verwendet werden kann, behandelt dieser Artikel nur die Barrierefreiheit von Internetinhalten.
  • Stellen Sie sicher, dass die Numlock Taste ausgeschaltet ist.
  • Probieren Sie NVDA auch einmal mit Mozilla Firefox, auch wenn dies nicht Ihr Standard Internetbrowser ist.
  • Bedenken Sie, dass Nutzer von Tastaturleseprogrammen normalerweise keine Maus verwenden. Versuchen Sie nur mit der Tastatur zu arbeiten, sobald Sie sich an NVDA gewöhnt haben.
  • Die meisten Tastaturkürzel von Intenet-Browsern funktionieren auch während der Nutzung von NVDA.
  • Übrigens, Sie können die Seite nicht herunterblättern, während Sie mit NVDA arbeiten. Berücksichtigen Sie, dass NVDA auch Inhalte vorliest, die nicht auf dem Bildschirm erscheinen.

Lesen


Es gibt Dutzende von Tastenkombinationen, die es Ihnen ermöglichen, den Inhalt Zeile für Zeile, Satz für Satz, Wort für Wort, Buchstabe für Buchstabe usw. vorlesen zu lassen. Die folgende Liste gibt eine Übersicht über die wichtigsten Tastenkombinationen. Mit diesen Kombinationen sollte es Ihnen möglich sein, durch den Inhalt zu navigieren.

  • Nummernblock +: Vom Seitenanfang an vorlesen
  • NVDA + Pfeil nach unten: Von der aktuellen Position aus weiter vorlesen
  • Strg: Vorlesen anhalten.
  • NVDA + Pfeil nach oben oder Nummernblock 8: Aktuelle Zeile
  • Strg + Pfeil nach links/Pfeil nach rechts oder Nummernblock 4/Nummernblock 6: Vorheriges/nächstes Wort
  • Pfeil nach oben oder Nummernblock 7: Vorherige Zeile
  • Pfeil nach unten oder Nummernblock 9: Nächste Zeile
  • Pfeil nach links/Pfeil nach rechts oder Nummernblock 1/Nummernblock 3: Vorheriger/nächster Buchstabe
  • F5/Strg + F5: Seite neu laden/ neu laden erzwingen. Wenn Sie nicht mehr wissen, wo Sie sich befinden, können Sie mit dieser Tastenkombination neu beginnen.
  • Strg + Pfeil nach oben/Pfeil nach unten: Vorlesegeschwindigkeit erhöhen/verlangsamen

Wenn Sie sich zur Übung den Inhalt dieser Seite von einem Bildschirmleseprogramm vorlesen lassen möchten, dann denken Sie daran, dass es einen Link am Anfang der Seite gibt, um direkt zum Hauptinhalt zu springen (mehr über Sprung Links).